Ein Ort,
an dem christlicher Glaube
erlebbar ist.

Als Christen haben wir erlebt, dass Jesus real ist. Das war die bisher beste Erfahrung unseres Lebens...

checkpointJesus ist ein Ort vor allem für junge Menschen in Erfurt, die mehr vom Leben erwarten.

Wir kommen jede Woche am Sonntagabend zusammen. Manche würden es Gottesdienst nennen, für uns ist es mehr: es ist ein Ruhepunkt in der Woche, Raum zum Auftanken und Zeit über Gott und die wirklich wichtigen Fragen des Lebens nachzudenken. Aber auch um Musik zu machen, zu quatschen, alte und neue Freunde zu treffen. Dabei sind wir etwas lauter und chaotischer, als man es vielleicht sonst erwarten würde. Bass, Schlagzeug, Kindergeschrei, zusammen essen und trinken, das alles gehört für uns dazu!

Wir sind Christen in Erfurt, die die Vision haben, sichtbar wie eine Stadt auf dem Berg zu sein, wir wollen gesellschaftlich relevant sein, Menschen zeigen, wie toll ein Leben mit Gott ist. Für uns steht ein Leben mit Jesus im Zentrum und Jesus wollen wir besser kennen lernen. Dafür treffen wir uns in kleinen Gruppen, Hauskreisen, in denen es ganz persönlich um jeden einzelnen geht, in dem Raum besteht, um Fragen, Probleme, Zweifel anzugehen, aber vor allem Beziehung zu anderen Christen zu haben. Für uns ist es wichtig, dass jeder, der dabei ist, seine Gaben einsetzen und entwickeln kann, dabei schreiben wir niemandem vor, wie er zu sein hat, sondern sind offen für neue Ideen und Einflüsse. Wir freuen uns über jeden, der bei uns vorbeischaut, unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft oder religiösem Hintergrund.
Gottesdienst jeden Sonntag
um 17:00 und 19:00


Für Kinder von 2-12 Jahren gibt es um 17:00 parallel drei altersgerechte Kindergottesdienste

Gemeindekalender

Nächste Termine

Herzliche Einladung

Die letzten fünf Neuigkeiten

Wie soll ich dich empfangen

Wie soll ich dich empfangen

  Matthäus 21,1-9 (Neue Genfer Übersetzung)
Judith Schlegel 
1 Als sie nicht mehr weit von Jerusalem entfernt waren und in die Nähe von Betfage am Ölberg kamen, schickte Jesus zwei Jünger voraus. 2 Er gab ihnen folgende Anweisung: »Geht in das Dorf, das ihr vor euch seht. Gleich ´beim Ortseingang` werdet ihr eine Eselin finden, die angebunden ist, und bei ihr ein Fohlen. Bindet sie beide los und führt sie zu mir. 3 Und sollte jemand etwas zu euch sagen, dann antwortet: ›Der Herr braucht die Tiere.‹ Dann wird man sie sofort mit euch gehen lassen.« 4 Das geschah, weil sich erfüllen sollte, was durch den Propheten vorausgesagt worden war: 5 ›Sagt der Tochter Zion: Dein König kommt zu dir. Er ist sanftmütig, und er reitet auf einem Esel, auf einem Fohlen, dem Jungen eines Lasttiers.‹ 6 Die beiden Jünger machten sich auf den Weg und führten alles so aus, wie Jesus es ihnen aufgetragen hatte. 7 Sie brachten die Eselin und das Fohlen, legten ihre Mäntel über die Tiere, und Jesus setzte sich darauf. 8 Scharen von Menschen breiteten ihre Mäntel auf dem Weg aus; andere hieben Zweige von den Bäumen ab und legten sie auf den Weg. 9 Vor und hinter Jesus drängten sich die Menschen und riefen: »Gepriesen sei der Sohn Davids! ›Gesegnet sei er, der im Namen des Herrn kommt!‹ Gepriesen sei Gott in der Höhe!«.

 


Macht hoch die Tür

Macht hoch die Tür

  Psalm 24 (Luther 2017)
Sara Hofmann 
1 Ein Psalm Davids. Die Erde ist des HERRN und was darinnen ist, der Erdkreis und die darauf wohnen. 2 Denn er hat ihn über den Meeren gegründet und über den Wassern bereitet. 3 Wer darf auf des HERRN Berg gehen, und wer darf stehen an seiner heiligen Stätte? 4 Wer unschuldige Hände hat und reinen Herzens ist, wer nicht bedacht ist auf Lüge und nicht schwört zum Trug: 5 der wird den Segen vom HERRN empfangen und Gerechtigkeit von dem Gott seines Heiles. 6 Das ist das Geschlecht, das nach ihm fragt, das da sucht dein Antlitz, Gott Jakobs. Sela. 7 Machet die Tore weit und die Türen in der Welt hoch, dass der König der Ehre einziehe! 8 Wer ist der König der Ehre? Es ist der HERR, stark und mächtig, der HERR, mächtig im Streit. 9 Machet die Tore weit und die Türen in der Welt hoch, dass der König der Ehre einziehe! 10 Wer ist der König der Ehre? Es ist der HERR Zebaoth; er ist der König der Ehre. Sela.

 


Zukunftsmusik - Die neue Gottesdienstreihe!

Zukunftsmusik - Die neue Gottesdienstreihe!

Im Advent gehen wir ein paar Schritte zurück. Wir hören auf Liedtexte, die uralt sind. Eine Rast in der Hektik. Wir tun das nicht aus Nostalgie, sondern weil wir dabei Menschen begegnen, die Gott begegnet sind. Wir denken über Lieder nach, die uns einstimmen auf den Anfang der christlichen Hoffnungsmelodie. Hoffnung, die weit in die Zukunft hineinreicht. Zukunftsmusik! Herzliche Einladung zu unserer musikalischen Gottesdienstreihe in der Advents- und Weihnachtszeit.

Die Gottesdienste im Überblick:
Macht hoch die Tür                                  mit Sara Hofmann           01.12.
Wie soll ich dich empfangen                mit Judith Schlegel        08.12.
Die Nacht ist vorgedrungen                 mit Sara Hofmann          15.12.
O Heiland reiß die Himmel auf           mit Folker Hofmann       22.12.
Ihr Kinderlein kommet                           mit Sara Hofmann           24.12.
Es ist ein Ros entsprungen                    mit Denny Göltzner        29.12.
Herzliche Einladung zu den Gottesdiensten!
sonntags um 17Uhr und 19Uhr
im Haus des CVJM | Gerberstraße 14a 
Grenzwertig. Fragen wagen

Grenzwertig. Fragen wagen

  Die Gesprächsrunde zu Leben und Tod
. 

 


Hutznohmd | am 13.12.19

Hutznohmd | am 13.12.19

Hutzn-Wer? Wie? Was, bitte?
Hutznohmd ist das höchste Level an vorweihnachtlicher Gemütlichkeit was man sich vorstellen kann!

Nette Menschen versammeln sich und bringen ihre liegen gebliebenen Projekte des Jahres mit. Angefangene Strickware, unvollendete Werkeleien, Reperaturarbeiten die man bisher immer aufgeschoben hat und das ein oder andere Weihnachtsgeschenk das man noch für die Liebsten basteln wollte. Für all das gibt es beim Hutzenohmd die nötige Zeit.
Parallel dazu kann man aber auch Neues beginnen. Es wird die Möglichkeit geben sich in Holzverarbeitung zu üben oder Schmuck unter Anleitung herzustellen.
Glühwein, Räuchermännlein, Kerzen und traditionelle Lieder sorgen für eine extra besinnliche Stimmung.

Los geht es um 17:00 Uhr im Haus des CVJM, Gerberstraße 14a, Erfurt.

MeisterinnenAtelier
 | am 02.12.19

MeisterinnenAtelier
 | am 02.12.19

Wir starten geistsprühend in den Advent und laden herzlich zum MeisterinnenAtelier am 2.12. ein: Ein kreativer Abend für Frauen!
Im Dezember habt ihr sogar die Auswahl: Du kannst Weihnachtskarten gestalten, z.B. mit der Papierdrahttechnik und/oder ein Teelichtglas der besonderen Art gestalten.

Falls du zu Hause noch Materialien hast, dann kannst du gern mitbringen:
Für die Weihnachtskarten:
- unifarbene Klappkarten
- verschiedene Papiere
- was dir in die Finger kommt...

Für die Teelichtgläser:
- Gläser
- Knöpfe
- Miniperlen
- Faden
- was du denkst, was man noch ein Glas befestigen kann

Wir haben auf jeden Fall ein paar Materialien dabei wie Klappkarten, Washitape, Gläser, Knöpfe, Papierdraht, Papiere, Perlen dabei, damit du was geistreiches und schönes gestalten kannst.
Los geht´s wieder ab 19:30 Uhr in der Gerberstraße 14a!

check it out

Du suchst eine lebendige Gemeinde - wir sind gern für dich da.